Shibori-Geschirrtücher

Aus zwei Shibori-Stoffen, die ich schon vor längerer Zeit gefärbt habe, sind jetzt endlich Geschirrtücher geworden. Die Musteranregung stammt aus dem Shibori-Buch von Christiane Hübner. 

Das eine hat maki age-Quadrate, das andere ein Bienenwabenmuster. 

Damit das Abtrocknen etwas mehr Spaß macht.

Verlinkt bei Creadienstag.

2 Gedanken zu „Shibori-Geschirrtücher“

  1. Die sehen ja wunderschön aus. Ich wüsste nicht, ob ich sie zum Abtrocknen benutzen könnte, allerdings macht das Abtrocknen dann bestimmt mehr Freude.
    Liebe Grüße
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.