S wie Sommerkleid

Weil das Wetter gerade so wunderschön ist, kommt das Sommerkleid, das ich bereits letztes Jahr genäht habe, nochmal häufig zum Einsatz.

Sommerkleid - 1Genäht nach einem Schnitt aus der Burda 12/2012, ohne Ärmel.

131-122012-M_300x268-ID278920-823c28ebd93db8843073cb968de21e16Sommerkleid - 4Ursprünglich hatte ich ein Maxikleid genäht, aber der Stoff (Baumwolle, Sonderangebot von Karstadt) ist zu steif dafür. Daher wurde es auf Kniehöhe gekürzt, dank Rollsaum schnell geschehen.

Sommerkleid - 2 Sommerkleid - 3Das Muster erinnert mich sehr an die Kittelschürzen, die es in meiner Kindheit noch verbreitet gab (ich glaube, immer noch auf Jahrmärkten zu finden). Wisst ihr, was ich meine? Insofern könnte das Kleid auch Schürzenkleid heißen. Jedenfalls freue ich mich, mit meinem Sommer- aka Schürzenkleid bei der Aktion „12 Letters of Handmade Fashion“ mitmachen zu können, die im August bei Fee von fairylikes Station macht.

Sommerkleid - 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.