MMM: Herbst-Hoodie

Auch wenn es immer noch schönes Wetter hat, braucht man morgens und abends was zum Überziehen. Dafür passt der Hoodie aus Scuba gerade ganz gut. Der Scuba ist aus einem Sale von Stoff & Stil und leider nicht so wärmend wie gehofft. Deshalb wird der Hoodie wohl bald nur noch im Haus zum Einsatz kommen.

hoodie-4Der Schnitt aus der burda style 01/2016:
101-012016-b-burda-style-kaputzen-sweater

Der Stoff ließ sich einfach verarbeiten. Ich habe Overlock und für die Kapuze die Coverlock benutzt, was nicht unbedingt notwendig ist, weil der Stoff nicht franst, aber schöner aussieht.

hoodie-1hoodie-3hoodie-2

Verlinkt beim Me-Made-Mittwoch.

S wie Sommerkleid

Weil das Wetter gerade so wunderschön ist, kommt das Sommerkleid, das ich bereits letztes Jahr genäht habe, nochmal häufig zum Einsatz.

Sommerkleid - 1Genäht nach einem Schnitt aus der Burda 12/2012, ohne Ärmel.

131-122012-M_300x268-ID278920-823c28ebd93db8843073cb968de21e16Sommerkleid - 4Ursprünglich hatte ich ein Maxikleid genäht, aber der Stoff (Baumwolle, Sonderangebot von Karstadt) ist zu steif dafür. Daher wurde es auf Kniehöhe gekürzt, dank Rollsaum schnell geschehen.

Sommerkleid - 2 Sommerkleid - 3Das Muster erinnert mich sehr an die Kittelschürzen, die es in meiner Kindheit noch verbreitet gab (ich glaube, immer noch auf Jahrmärkten zu finden). Wisst ihr, was ich meine? Insofern könnte das Kleid auch Schürzenkleid heißen. Jedenfalls freue ich mich, mit meinem Sommer- aka Schürzenkleid bei der Aktion „12 Letters of Handmade Fashion“ mitmachen zu können, die im August bei Fee von fairylikes Station macht.

Sommerkleid - 5

Urlaubskleid

Ich packe meinen Koffer… heißt es heute beim Me Made Mittwoch.

burda072015-134 - 3

Meinen ersten (kurzen) Sommerurlaub dieses Jahr habe ich schon hinter mir, und für den Strandurlaub in der Türkei wollte ich gerne ein bequemes Maxikleid haben.

Leider konnte ich in meinem Zeitschriften-Fundus so gar keinen Schnitt finden, der meinen Vorstellungen entsprach: schnell genäht, weit genug zum schnellen An- und Ausziehen am Strand, Schulter bedeckend. Letztlich fiel meine Wahl auf einen Burda plus Schnitt aus der Burda 07/2015, den ich auf Größe 40 verkleinert habe.

Die Taschen und Schlitze im Ärmel habe ich weggelassen, sollte ja schnell gehen. Und außerdem habe ich das Ganze um 20 cm gekürzt. 5cm mehr hätten dem Kleid und Tragegefühl zwar gut getan, aber mehr Stoff war nicht da.


burda072015-134 - 1

burda072015-134 - 2

Ich hab’s getragen, und der Viskosestoff ist auch sehr angenehm, aber so richtig angefreundet habe ich mich nicht mit dem Kleid. Vermutlich ist einfach der Schnitt nichts für mich – zu wenig Oberweite bei mir, zu wenig Taille beim Schnitt.

burda072015-134 - 4

Der Urlaub im August geht in die Berge. Da wird wohl die gekaufte, praktische Outdoor-Kleidung überwiegen.

Habt einen schönen Urlaub!

Schnitt: burdastyle 07/2015, Nr. 134, auf Gr. 40 verkleinert
Stoff: Viskose gewebt von Stoffe.de
Verlinkt bei: MMM – me made Mittwoch