MMM: Hemdblusenkleid

Verlinkt beim Me-Made-Mittwoch.

Nun ist der Frühling endlich da. Auch wenn ich mir bei einstelligen Temperaturen grundsätzlich nicht vorstellen kann, wie sich das Leben ohne Wollsocken anfühlt, habe ich mich letzte Woche tapfer an das Vernähen des ersten Flatterstoffes gemacht.

Herausgekommen ist ein Hemdblusenkleid. Als Vorlage diente mir ein Schnitt aus der Fashion Style 09/2017 . Den Schnitt habe ich zum Kleid verlängert, und mich dabei an dem Titelmodell der Fashion Style von Oktober 2017 orientiert. Außerdem habe ich die Knopfleiste verkürzt und mir überhaupt die Knöpfe und Knopflöcher gespart. Der Stoff ist Viskose mit Jeans-Optik, gekauft letztes Jahr bei Hüco in Berlin.

Doch, doch, ich bin sehr zufrieden mit meinem Kleid.

10 Gedanken zu „MMM: Hemdblusenkleid“

  1. Das sieht nach sehr angenehmem Tragegefühl, vielen Kombinationsmöglichkeiten und perfekter Ergänzung deiner Garderobe aus! Und ich kann mir das mit den anderen Temperaturen auch nie vorstellen… und nähe entsprechend immer der Saison hinterher.

  2. So tapfer, wie du bin ich noch nicht, : ).
    Bei Hemdblusenkleidern horche ich immer auf; ich finde sie einfach toll, so auch deines und eine schöne Farbe hat es auch.
    LG von Susanne

    1. Meine Erfahrungen bislang waren sehr gemischt, tatsächlich mag ich durchgehende Knopfleisten nicht besonders, daher hoffe ich, dass ich damit eine gute Lösung gefunden habe. LG

  3. Tolles Kleid und super schön die Farbe! Für Flatterkleider bin ich noch lange nicht bereit aber ich habe vor 2 Wochen den Wintermantel in den Schrank verbannt und friere mich seitdem mit dem dünnen Mantel in den Frühling 😉 Prima wie Du den Schnitt für Dich angepasst hast, schaut rundrum großartig aus. LG Kuestensocke

  4. Ich bin auch ein großer Fan von Hemdblusenkleidern. Danke, dass Du uns Dein schönes, blaues Kleid gezeigt hast! Du wirst es bestimmt oft tragen. Ich finde Hemdblusenkleider recht alltagstauglich.
    LG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.