Muster-Mittwoch: Kleingemustertes

Na, da ergänzen sich das Motto des Muster-Mittwochs im Februar „Kleingemustert“ und die Technik der diesjährigen Frühlingspost „Walzendruck“ ja auf das Trefflichste. Heute konnte ich gleich mal ein bisschen das Walzen ausprobieren und das Ergebnis darf noch in die Februar-Linkliste des Muster-Mittwochs.

Als Stempelmaterial ist Moosgummi da, auch stabile Papprollen jeglicher Größe sind im Fundus vorhanden. Aus dem Moosgummi stanze ich Herzen und klebe sie auf wie Michaela auf eine selbstklebende Fusselrolle, die Rolle ist noch klebrig genug, dass die Herzen ohne weitere Hilfsmittel halten. Die Fusselrolle kommt über eine Schaumstoffrolle mit langen Stiel, damit walzt es sich leichter.

Klappt für den Anfang schon mal ganz gut!

 

Im zweiten Anlauf versuche ich mich an einem regelmässigen Muster. Auf eine kleine Andrückrolle aus Gummi kommt Papier zum Schutz und darauf werden die Moosgummiherzen mit doppelseitigem Klebeband in regelmässigem Abstand befestigt.

Wenn es gleichmässig werden soll, wird das Walzen gleich mal anspruchsvoller. Da muss ich wohl noch üben. (Man beachte aber die – sorgfältig ausgewählte – kleingemusterte Arbeitsunterlage, eine alte Tischdecke…)

 

 

Zum Schluss noch der Versuch mit einer vollflächigen Walze, Moosgummi mit eingedrückten Linien, der Moosgummi wieder auf die Andrückrolle geklebt. Das ist noch verbesserungswürdig, was die Übergänge und den Farbauftrag angeht.

Hach, das macht Spaß!

 

13 Gedanken zu „Muster-Mittwoch: Kleingemustertes“

  1. Hach, das sieht man, dass es Spaß macht. Wie schön, dass es dich direkt gepackt hat und du so vielfältig losdruckst. Ich freue mich sehr, schicke Musterdank und Mittwochsgrüße
    Michaela

  2. Oh wow!!! Du bist ja schon voll in Fahrt, mit tollen Ergebnissen! Ich finde dein Muster toll gleichmäßig! Da musst du gar nicht üben..
    (Und ich bin noch ganz unsicher, ob ich mich zum „Walzen“ anmelden soll…)
    Liebe Grüße Andrea

  3. Das ist ja schon die blanke Symbiose, toll. Das Walzen macht Spaß und die Streifen im Moosgummi finde ich total gelungen. Über solch eine Papier wäre ich schon mal entzückt. Freue mich schon auf die Vielfalt!
    viele Grüße, Karen

  4. Die unregelmäßigen Herzen find ich besónders schön! Den Effekt der letzten Walze kann man auch anders bekommen: Kleine Schaumgummiwalzen mit Garn abbinden macht auch so ein fröhliches Streifenmuster. Ich freu mich auf den Walzendruck und Du bist schon so toll in Vorlage gegangen! Grüße, Eva

  5. Oha, schon mehrere Versuche! Und offensichtlich ist das deine Lieblingsfarbe…
    Über Moosgummistreifen auf Fusselrolle bin ich bisher nicht hinausgekommen, habe mir aber schon ein Nudelholz beim Trödler besorgt.
    LG
    Astrid

  6. Uih das sind ja beeindruckende Versuche und diese gelbgrün Farben finde ich besonders schön. Toll, dass ich dank Gabi deinen Blog entdeckt habe und dich und du ganz in meiner Nähe wohnst. LG Ingrid

  7. Die Moosgummistreifen gefallen mir seeeeeehr gut. Auch wegen der Farben.
    Mit der Klopapierrolle habe ich es auch versucht, aber auf der Acrylfarbe wollte die Rolle nicht rollen sondern rutschte ehe, was ein echtes Geschmiere war.
    Ich probiere noch weiter, liebe Grüsse Maren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.