WKSA: Zwischenstand

So ein Weihnachtskleid-SewAlong ist doch sehr motivierend. Ohne diese Aktion hätte ich mir nämlich erstens gar kein Kleid genäht, sondern wäre am 24. ratlos vor dem Kleiderschrank gestanden, zweitens hätte ich mir bestimmt nicht dieses Kleid im Dezember genäht und drittens hätte ich mir nicht letzte Woche die Zeit genommen, um heute einen Zwischenstand präsentieren zu können. Aber dank WKSA bin ich auf einem guten Weg für ein neues, geliebtes und bequemes Kleid.

Ein paar Hindernisse gab es auch, beim Einnähen des nahtverdeckten Reißverschlusses:

Ähäm… Und ich habe es tatsächlich erst nach dem Bügeln gemerkt. Ich brauche besseres Licht in meinem Nähzimmer.

Ansonsten habe ich mich brav an meinen Plan gehalten, erst die Falten geheftet und genäht:

Dann den Halsausschnitt angepasst:

Und dann alles zusammengeheftet. Und dann die erste Anprobe. Die Spannung steigt:

 

Puh! Ich bin richtig glücklich, es passt gut und fühlt sich angenehm an und drei Tage Weihnachtsschlemmen haben auch wunderbar Platz.

Jetzt warte ich erst mal auf den bestellten Rollsaumfuß, mit dem ich die Rüschen und Säume schön schmal absteppen möchte. Und widme mich wieder den Weihnachtsgeschenken.

Und ihr so? Hier gibt es alle Zwischenstände.

15 Gedanken zu „WKSA: Zwischenstand“

  1. Oh je der RV? Wenn man sowas dann erkennt, sollte man für den Tag das Projekt beiseite legen 😉
    Na Du hast die Klippe gut gemeistert, schaut umwerfend aus, was jetzt zu sehen ist. Und der stoff – ein Traum! LG Kuestensocke

  2. Hahaha… sehr cool. Aber der Reißverschluss war perfekt eingenäht.
    Mit etwas Fließarbeit hast du da jetzt einen tollen Zwischenstand. Einen erfolgreichen Endspurt wünsch ich dir.
    Viele Grüße Elke

  3. Bei der Reißverschlusspanne musste ich direkt ein bisschen lachen. Ähnliches ist aber sicher jeder von uns schon passiert. Ärgerlich ist das natürlich immer besonders bei den Nähten, die etwas mehr Mühe machen, wie eben Reißverschlussnähte … Klar, dass es allermeistens genau bei solchen passiert … Aber du hast es ja gut korrigiert und was jetzt zu sehen ist, sieht sehr gut aus. Ganz exakt genäht, sitzt gut und wird ein schönes Teil, das man sicher zu vielen Anlässen tragen kann.

    LG Doro

  4. Dein Reißverschlussfoto ist ja süß… Ja, die Lichtverhältnisse im Winter. Ich habe mir vom Weihnachtsmann eine richtig große Arbeitslampe mit Lupenfunktion gewünscht – hoffentlich bringt er die…
    Der Stoff ist ganz zauberhaft und Deine Falten sind perfekt geworden – das wird ein richtig feines Weihnachtskleid, ganz sicher.
    LG Ina

  5. Ein sehr schöner Zwischenstand – die Falten kommen bei dem lose gemusterten Stoff ganz toll zur Geltung!

    Bei dem Reißerbild habe ich mich erst sehr ernsthaft gefragt, was aus diesem Schnittteil wohl werden soll, bis ich den Reißer entdeckte 😉

    Liebe Grüße, Anne

  6. Oh je, der Reißverschluss – aber Kapuzen an der Vorderseite habe ich auch schon fertiggebracht … zum Glück konntest du’s retten und der Rest sieht schon sehr vielversprechend aus.
    LG Malou

  7. Ich musste auch lachen über dein Reißverschlussbild und freue mich, wenn ich mit Pannen im Nähzimmer nicht alleine bin. Dafür sind die Falten ja richtig toll geworden!
    Das wird ganz toll! ich freu mich auf deine Präsentation. Und ja – ich brauche auch diesen Anschubser von außen um in der eh schon stressigen Zeit auch noch ein aufwändiges Kleid zu nähen.
    Viele Grüße, Melanie

Schreibe einen Kommentar zu Heike Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.